Tipp: Ordnerstruktur für Fotos auf iPhone oder iPad erstellen

Zugegeben: Die automatische Sortierung in Apples „Fotos“ ist gewöhnungsbedürftig. Wer lieber selber Ordnung in die Sache bringt, wird sich über folgenden Tipp freuen. 

Das man Alben in Apples Foto-App anlegen kann, ist sicherlich jedermann bekannt. Das man in der Desktop Variante der Fotos App auch Ordner anlegen kann, wissen vielleicht auch manche. Wobei hier die Funktion nicht hinter dem „+“ Symbol versteckt ist, sondern erst aktiv wird, wenn man mindestens ein Album hat und dann auch nur über das Menü „Ablage“ -> „Neuer Ordner“.

In der iPhone oder iPad Variante gibt es diesen Eintrag an der Benutzeroberfläche überhaupt nicht, sondern nur durch folgenden Trick:

Man muss das „+“ Symbol, über welches man eigentlich ein neues Album anlegt, einfach lange gedrückt halten. Schon erscheint ein Auswahlmenü, wo man auch „Neuer Ordner“ auswählen kann! Legt man diesen Ordner an, so kann man unterhalb des Ordners weitere Ordner oder Alben anlegen. So kann man sich also eine schöne Verzeichnisstruktur z. B. nach „Jahr“ -> „Ereignis“ oder „Monat“ aufbauen. Oder nach „Privat“, „Blog“, „Kunden“, etc. trennen.

Ein Einschränkung gibt es allerdings. Mann kann einmal in einen Ordner angelegte Alben nicht verschieben! In der Hierarchie geht es also immer nur nach unten aber nicht nach oben. Works as designed!

Mehr zum Thema Fotografie auf CremerSeele

13 Comments

  1. Beat Trösch
    10. Juni 2018

    Auf meinem iPad Pro oder iPhone kann ich in einem Ordner keinen weiteren Ordner mehr anlegen. Der Trick mit dem längeren drücken funktioniert nur auf dem + Zeichen. In einem einmal angelegten Ordner kommt kein + Zeichen mehr sondern nur noch Album. Früher atte das einwandfrei funktioniert aber seit ? Geht es nicht mehr!

    Gibt es einen neuen Trick?

    Gibt es auch für intelligente Alben einen Trick auf dem iPad?

    Vielen Dank für Eure Hilfe, Grüsse, Beat Trösch

    Antworten
    1. Markus
      10. Juni 2018

      Hallo Beat Trösch,

      wenn Du Dich bereits in einem Ordner befindest, musst Du zunächst oben rechts auf „bearbeiten“ klicken. Dann erscheint oben links auch wieder das „+“ Zeichen. Dieses lange drücken und schon kannst Du einen neuen Ordner in einem bestehenden Ordner anlegen.

      Intelligente Alben hingegen kann man nur auf der macOS Version von „Fotos“ anlegen. Ich nutze hin- und wieder diese Funktion und kopiere die Ergebnisse dann in ein „normales“ Album, welches dann auch auf den iOS Geräten auftaucht. Ich hoffe auch, dass intelligente Alben irgendwann den Weg in die iOS Version finden.

      Viele Grüße

      Markus

      Antworten
  2. Jörg Basler
    15. September 2018

    Kann man diese Ordnerstruktur auch teilen … eben als Struktur
    Hintergrund: Sammlung für eine Schulklasse -> Unterordner einzelne Ereignisse im Lauf eines Schuljahres

    Antworten
    1. Markus
      15. September 2018

      Das lässt sich wie oben beschrieben abbilden. „Teilen“ per Knopfdruck geht nicht. Man kann aber Fotos von einem Album in ein anderes hinzufügen und bei Bedarf im ersten löschen. Einfach mal ausprobieren.

      Antworten
  3. Peter schmies
    3. Dezember 2018

    Hallo Marcus
    Danke für deinen tollen Tip
    Habe Ordner auf meinem iPad angelegt und würde gerne ein Album oder mehrere in den jeweiligen Ordner verschieben was mir leider nicht gelingt.
    Freue mich wenn du mir helfen könntest.
    Besten Dank im Voraus
    Peter

    Antworten
    1. Markus
      4. Dezember 2018

      Hallo Peter,
      das verschieben eines Albums geht leider am iPad oder iPhone nicht in einem Rutsch. Du kannst aber im Zielordner ein neues Zielalbum anlegen und im alten Album alle Fotos auswählen und über den „hinzufügen“ Button dem neuen Album hinzufügen. Anschließend kannst Du dann das alte Album löschen. Ein wenig „von hinten durch die Brust ins Auge“ aber es führt auch zum Ziel :-)
      Viele Grüße
      Markus

      Antworten
  4. Lutz
    16. Juni 2019

    Ich möchte im iPhone ein neues leeres Foto Album anlegen, soweit ok.
    Dieses Album beschrifte ich namentlich zugehörig einer Person .
    Dann wollte ich bereits angelegte Alben dieser Person zugehörig, einfach in dieses Album per Finger wischen, hinein verschieben . Schon allein, wegen der Übersichtbarkeit.
    Man kann das Album an anderer Stelle verschieben, also nach oben oder unten.
    Leider nicht, ein Album in ein anderes Album hinein verschieben.
    Geht das überhaupt mit einem iPhone ?

    Selbst in einem mir erstellten Ordner kann ich kein bereits erstelltes Foto Album verschieben.

    Antworten
    1. Markus
      17. Juni 2019

      Hallo Lutz,
      ein Album kann man am iPhone nicht per Drag&Drop in ein anderes Album oder einen Ordner verschieben. Es geht nur „manuell“. Man muss dazu das Album öffnen, dort alle Fotos markieren (Button „auswählen“ -> „alle“) und über „hinzufügen“ einem anderen bestehenden Album hinzufügen. Das alte Album kann man dann im Anschluss löschen. Das Verschieben in einen Ordner geht auch nur über diesen Weg. Sollte es noch kein passendes Zielalbum geben, muss man dieses vorher erst anlegen.
      Ich hoffe, ich konnte helfen.
      Viele Grüße
      Markus

      Antworten
  5. Lutz
    17. Juni 2019

    Vielen Dank , dir für die schnelle Antwort.
    In der Tat ist es bei einem iPhone etwas gewöhnungsbedürftig eine Ordner ,- Alben Struktur anzulegen, damit man nicht in seinen Bildern ‚ertrinkt‘.

    Inzwischen hab ich herausgefunden, wie man in Fotos Neue Ordner und gleichzeitig dort Alben hinzufügt.
    Erklären kann ich das hier jetzt nicht unbedingt. Unter ‚Bearbeiten‘ hat man die Auswahl entweder neue Ordner oder Alben anzulegen. Dann wird man automatisch zu den Fotos geleitet zum markieren, welche Fotos man in dem neu angelegten Order dort ablegen möchte.
    Anschließend bin ich zu dem alten Foto Album, habe erst die inne liegenden Fotos, danach das leere Album gelöscht.
    Mir kam es vor allem darauf an, dass ich die Fotos nicht verdopple und damit meinen Speicherplatz im iPhone erheblich reduziere.
    Wie ich an anderer Stelle gelesen hatte, ist dies wohl nicht der Fall. Da die angelegten Fotos immer auf das Original zurück greift. Also wohl auch, wenn man die Fotos in mehreren Alben anlegt, ist das Foto immer nur einmal im Speicher vorhanden. So hatte ich das zumindest gelesen und verstanden bei einem iPad.
    Einfach muss ich sagen, sieht allerdings anders aus.

    Antworten
  6. Thomas J
    1. Juli 2019

    Hallo Zusammen,
    tolle Tricks:) Danke dafür

    Frage: ich habe in Fotos auf dem mac alles super sortiert in Ordner und Alben
    Jetzt haben ich dies auf mein iPhone synchronisiert per ITunes, aber da gibt es auf einmal keine Ordner mehr?
    Jemand eine Idee wie das IPhone auch die Ordner darstellen kann?
    Anlegen kann man Ordner ja offensichtlich:)

    Danke im Voraus

    Antworten
    1. Markus
      4. Juli 2019

      Hallo Thomas,
      die Ordner und Alben vom Mac sollten auch auf iPhone und iPad zu sehen sein. Einzige Ausnahme sind die intelligenten Alben. Die synchronisieren sich nicht und sind nur auf dem Mac verfügbar. Wenn man die Ergebnisse daraus benötigt, kann man sie aber in ein neu angelegtes „normales“ Album ziehen und hat sie dann auch auf iPhone und iPad. Allerdings aktualisieren sich diese normalen Alben dann natürlich nicht wie die intelligenten.
      VG, Markus

      Antworten
  7. Thomas
    5. September 2019

    Für die Verwaltung der Fotos auf iPad und iPhone gibt es eine nette Zusatzapp.

    HashPhotos

    Diese arbeitet direkt mit Fotos zusammen. Man kann Ordner und Alben erstellen, umbenennen, löschen und VERSCHIEBEN. Alles landet direkt in Apple Fotos.
    Die Darstellung in den Alben ist aus meiner Sicht auch besser als in Apple Fotos.

    Des weiteren kann mit der App auch Intelligente Alben anlegen. Diese werden allerdings nicht in Apple Fotos gesynct. Allerdings helfen sie umgemein beim Sortieren. Man kann beispielsweise intelligente Alben anlegen ala „in keinem Album“ oder „in keinem Album und Aufnahmedatum = Datum“.

    Alle lokalen Einstellungen (z.B. Intelligente Alben) in der App lassen sich per iCloud zwischen Geräten syncen. Zur Zeit noch Beta und man muss den Sync manuell machen.
    Aber funktioniert.

    Wenn ich mir die App anschaue, habe ich das Gefühl, dass Aperture Vorbild war.

    Antworten
    1. Markus
      8. September 2019

      Hallo Thomas und vielen Dank für den Tipp! Die App werde ich mir gerne mal ansehen. Viele Grüße und einen schönen Sonntag. Markus

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.