Tipp: Bluristic App für iOS – Mitzieher und Langzeitbelichtungen am iPhone leicht gemacht

Mitzieher und Langzeitbelichtungen zählen nicht unbedingt zu den Foto-Techniken, die ich mit einem iPhone assoziiere. Seit ich die App Bluristic von Johannes Pfahler kenne, hat sich meine Meinung geändert. Mehr durch Zufall bin ich auf Bluristic* aufmerksam geworden. Mich hat dieses Video darauf gebracht:

Meinen ersten „Mitzieher“ habt ihr vielleicht schon als Titelbild in meinem Artikel gesehen:

Das Foto wurde direkt aus der App heraus von mir aufgenommen und nicht weiter bearbeitet.

Und auch wenn es natürlich technisch gesehen kein echter Mitzieher ist, gefallen mir die Ergebnisse wegen des speziellen Looks sehr gut. Schön ist auch, dass die App schnell und einfach zu bedienen ist. Die Einstellmöglichkeiten sind schnell erlernt.

Hier noch ein kleines Tutorial Video.

Neulich am Bahnhof habe ich diese „Langzeitbelichtungen“ mit Hilfe der App gemacht:

Und noch ein kleines Beispiel aus dem Herbst:

Die Fotos sind hier natürlich stark auf ca. 100kb verkleinert aber im Original sind sie 7-8 MB groß und besitzen im „Ultra Resolution Mode“ eine Auflösung von 4.096 x 2.728 Pixel.

Von mir erhält die App eine klare Kaufempfehlung!

Hier geht es zur App im App-Store*

Mit (*) gekennzeichnete Links sind Affiliate/Werbe-Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis. Mehr Infos dazu auch hier.

4 Comments

  1. Jörn
    9. Dezember 2017

    Die App habe ich auch auf meinem SE. Ich bin nur seit längerem von der iPhoneography weg. Dank deines Beitrags habe ich wieder Lust bekommen!

    Antworten
    1. Markus
      9. Dezember 2017

      Dann hat der Beitrag sich doch schon gelohnt ;-)

      Antworten
  2. lichtbildwerkerin
    9. Dezember 2017

    Danke für den Tipp, muss ich unbedingt ausprobieren!
    LG, Conny

    Antworten
    1. Markus
      9. Dezember 2017

      Gern geschehen und viel Spaß beim ausprobieren. Liebe Grüße, Markus

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.