Test: Sounds of Revolution Soundsets für Vanguard

Der Vanguard von reFX ist mein ständiger Begleiter, wenn es um schmutzige, leicht unterkühlte Synth-Sounds geht. Speziell die Lead-, Arp- sowie Gated Sounds finde ich klasse. Diese kommen meist in einer Pop-, Club- oder aber auch mal (ja!) einer Schlagerproduktion zum Einsatz. Der Vanguard setzt sich sehr gut im Mix durch und bietet genügend Biss. Die 3 mir vorliegenden Soundsets wurden von Oliver Schmitt (Sounds of Revolution) programmiert und sind bereits seit einiger Zeit erhältlich. Das macht sie aber nicht weniger interessant. Betrachten wir einmal die einzelnen Volumes, die separat als Download über reFX (Hersteller von Vanguard) bezogen werden können.

SOR Vanguard_1

Inhalt

Jedes dieser Sets enthält neue Patches, welche einfach per Bank Load in den Speicher von Vanguard geladen werden.

SOR Vanguard_2

Innerhalb der Sets sind alle Sounds Vanguard-typisch kategorisiert (ARP = Arpegiated, LD = Lead, BS = Bass, PAD, etc.) was die Suche erleichtert. Die Namensgebung ist übrigens auch gut gelungen und mitunter recht witzig. So musste ich schon lachen, als ich über den “Dr.Alban” Patch gestolpert bin 🙂

Jedes Set enthält 128 Patches. Pro Soundset werde ich 3 Beispiele liefern, die einen kleinen Eindruck von dem vermitteln, was man erhält.

Vanguard Vol. 1

Dieses Set enthält folgende Patches:

  • 23 ARP
  • 7 BS
  • 8 FX
  • 6 GAT
  • 29 LD
  • 22 PAD
  • 30 SYN
  • 3 Bonus Sounds

Bis auf die Kick (SOR – CR1) und den Loop (SOR – KFR2) stammen alle Sounds aus dem Vanguard.

Vanguard Vol. 2

Dieses Set enthält folgende Patches:

  • 35 ARP
  • 10 BS
  • 16 GAT
  • 27 LD
  • 16 PAD
  • 18 SYN
  • 3 FX
  • 3 Bonus Sounds

auch so kann der Vanguard klingen …

Vanguard Vol. 3

Dieses Set enthält folgende Patches:

  • 23 ARP
  • 7 BS
  • 8 FX
  • 6 GAT
  • 29 LD
  • 22 PAD
  • 30 SYN
  • 3 Bonus Sounds

alpendeich-Redaktionstipp

Das gefällt mir nicht

Das gefällt mir

Für mich sind alle 3 Sets ein Pflichtkauf für Vanguard Besitzer. Die Sounds sind alle auf gewohnt hohem SOR Niveau programmiert und allemal ihr Geld wert. Auch wenn Oliver Schmitt sich im 3.Volume nochmal richtig ausgetobt hat, haben auch die ersten beiden Volumes Ihren Platz im Vanguard mehr als redlich verdient. Daher ein klarer Redaktionstipp für dieses Triumvirat an Sounds.

Markus Cremer

Systemvoraussetzungen

  • Vanguard 1.5.1

Preise

  • Vol. 1: 29,99 Euro
  • Vol. 2: 34,99 Euro
  • Vol. 3: 34,99 Euro

Hersteller

Bezugsquelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.