Steinberg Virtual Guitarist 2 auf Intel Macs installieren

Mich erreichen in letzter Zeit vermehrt Anfragen zur Installation des Virtual Guitarist 2 von Steinberg unter Intel Macs. Wie ihr das Problem gelöst bekommt, zeige ich Euch anhand einer neuen Installation auf meinem MacBook Pro unter OSX 10.9.3 (Mavericks).

Das Problem liegt zu allererst in der Tatsache begründet, dass Steinberg dieses großartige Produkt nicht mehr weiterentwickelt hat. Sehr schade aber nicht mehr zu ändern. Zumal nichts vergleichbares von Steinberg auf dem Markt ist. Aber das Thema hatten wir schon bei meinem Wechsel auf Logic Pro X. Schauen wir also konstruktiv in die Zukunft und bringen den VG2 wieder mit „Ringaracka & Co.“ zum klingen.

Installation

Zunächst benötigt man natürlich das eLicenser Control Center. Die aktuelle Version findet man hier:

http://www.elicenser.net/de

Die VG2 Lizenz sollte sich natürlich auf dem Dongle befinden, was in den meisten Fällen vermutlich der Fall sein wird.

Die Installation des VG2 kann zunächst von der DVD stattfinden, um die Grundkomponenten zu installieren:

VG2 DVD Install

Allerdings sollte man anschließend das Update der letzten verfügbaren Version installieren, die man z. Z. noch hier findet:

http://www.steinberg.net/index.php?id=930&L=1

Dort steht zwar ausdrücklich, dass Max OSX 10.6 oder höher nicht supported wird aber das interessiert uns nicht. Schließlich wollen wir das gute Stück trotzdem weiter nutzen.

Also laden wir die 40 MB herunter und installieren diese Version hinterher. Dieser Installer endet mit folgendem Hinweis:

VG2 Install

Wohlgemerkt werden hier aber nur die AU-Components bzw. VSTis installiert. Diese liegen beim Mac in folgendem Ordner (für alle Benutzer). In diesem Fall habe ich die Component Datein für Logic markiert:

VG 2 Components

Nun fehlt aber leider noch der Pfad zu den Sounds. Im Handbuch findet man folgenden Hinweis:

After installing the plug-in, copy the folder “VirtualGuitarist2Content” to your system hard drive in the folder

“Library/Application Support/Steinberg/Virtual Guitarist 2“.

If you move the content to another directory on your hard drive you will have to run the “Set Content Location” application in the “Virtual Guitar- ist 2 Content” folder on your hard drive, otherwise Virtual Guitarist 2 will not find its data!

Man musste also schon immer den Content Ordner manuell kopieren und, falls man vom Standard Pfad abweicht, über das kleine PowerPC Programm den Pfad angeben. Und genau das „SetContent Location“ Programm läuft nicht mehr unter Intel Macs. Aber selbst wenn man den Pfad aus dem Handbuch verwendet, ist die Styles Übersicht vom VG2 nach dem Start leer. Das liegt an einer wichtigen Datei, die bei einer Installation unter Intel Macs ebenfalls nicht mitinstalliert wird. Und in dieser Datei muss man VG2 den Content Pfad beibringen:

com.steinberg.virtual guitarist 2.plist

Diese Datei befindet sich normalerweise in folgendem Pfad:

Benutzer/Library/Preferences/com.steinberg.virtual guitarist 2.plist

Sollte dort, wie erwartet, keine Datei zu finden sein, muss man dafür sorgen, dass dort eine liegt. Aber woher nehmen und nicht stehlen. Hier gibt es zwei Optionen: Entweder man kopiert sie sich von einem alten Mac mit installiertem VG2 oder aber ihr nehmt diese hier von mir und passt ggfs. den Pfad an:

Download der com.steinberg.virtual guitarist 2.plist

Ich habe Euch in der hochgeladenen Datei als Content Pfad bereits den „Standardpfad“ für einen „Standard-Mac“ eingebaut:

/Volumes/Macintosh HD/Library/Application Support/Steinberg/Virtual Guitarist 2/Virtual Guitarist 2 Content/

Falls Eure Start HD also den Default Namen „Macintosh HD“ trägt und ihr den Content an den „Standard Pfad“ aus dem Handbuch kopiert habt, sollte diese Datei direkt funktionieren, nachdem ihr sie nach „Benutzer/Library/Preferences/“ kopiert habt.

Um die Datei zu editieren und einen eigenen Pfad zu hinterlegen (z. B. auf einer externen HD), benötigt man zuvor ein Programm, welches *.plist Dateien bearbeiten und speichern kann. Mit einem normalen Texteditor kommt ihr hier nicht weiter! Nehmt z. B. dieses Programm:

http://www.fatcatsoftware.com/plisteditpro/

Nach dem öffnen der Datei mit dem Editor müsst Ihr nur den String unter „Data Path“ auf Euren Pfad abändern und die Datei speichern. „/Volumes/“ muss immer vorweg stehen!

VG2 Plist Datei

Zum speichern der Datei in der Library benötigt ihr Admin-Rechte und müsst Euch durch das Admin Passwort identifizieren.

Nach dem nächsten Start der Stand Alone Version werdet ihr zunächst wieder ein leeres Styles Fenster sehen. Das liegt daran, dass VG2 unter Mavericks ein wenig zickig ist. Ein Klick in das Programm Menü (in der Menü-Leiste ganz oben) schafft hier Abhilfe. Das ist nicht schön aber leider habe ich hierfür noch keine Lösung gefunden. Diesen Klick ins Menü muss man leider auch nach jeder anderen Aktion machen. Oder aber kurz zu einem anderen Programmfenster wechseln und wieder zurück (cmd + Tab). Als Plug-in gestartet habe ich dieses Problem nicht beobachten können. Aber folgendes Bild entschädigt dann doch oder?:

VG2 Styles

Ich bin dazu übergegangen die Spuren des VG2 möglichst als Audio zu bouncen, sobald sie „fertig“ sind. Abstürze hatte ich zwar noch keine aber so richtig stabil ist es halt aufgrund des fehlenden Supports nicht mehr. Aber man kann sich zumindest wieder eine schöne Gitarrenbegleitung basteln, wenn gerade mal kein Gitarrist verfügbar ist. Und der VG2 ist für mich nach wie vor einer der am einfachsten zu bedienenden und dennoch sehr gut klingenden Gitarren Plug-ins.

Unter Logic Pro X nutze ich übrigens als 32 bit Wrapper von VSL das Vienna Ensemble Pro 5, welches ich im Rahmen meines MIR PRO 24 Tests kurz erwähnt habe. Es ist sicherlich keine günstige Lösung aber dafür eine sehr stabile.

Ich hoffe, ich konnte Euch mit der Anleitung ein wenig helfen. Für Fragen oder Feedback nutzt gerne die Kommentarfunktion 🙂

12 Comments

  1. frizz
    8. September 2014

    hallo
    ist ja alles super beschrieben.
    funktioniert bei mir aber nicht.
    bin nach der anleitung von dir gegangen.
    bleibt jedoch immer leer.
    im content ordenr befinden sich virtual guitarist 2.dat1 bis.dat6.
    ich benutze einen mac 5.1, 6 core, 3.44ghz mit osx 10.9.4
    an was könnte es liegen?
    danke so oder so:-)
    gruss
    frizz

    Antworten
    1. Peter
      24. November 2014

      Vielen Dank für diesen tollen Artikel. Ein Stück Antik-Software, das der User-Kreis noch am Leben erhält. Find ich spannend.

      Also ich probier das Ganze gerade unter Yosemite und hab ihn jetzt so weit, dass er im Standalone-Modus die Styles anzeigt. Dazu habe ich die plist-Dateien aus dem Library-Ordner in meinem User-Ordner in den primären Library-Ordner verschoben.

      Allerdings wird in Vienna Ensemble 5 (nicht Pro) im 32 Bit – Modus nur das Virtual Guitarist FX-Modul gefunden, nicht aber der Player.

      Woran könnte das liegen? Etwa doch das Ende der Fahnenstange?

      Viele Grüße
      Peter

      Antworten
  2. Peter
    25. November 2014

    So hallo nochmal: VG2 läuft unter Yosemite. Ich hatte übersehen, dass Vienna Ensemble in der Basisvariante (also nicht die Pro-Version) überhaupt keine Instrumente anderer Hersteller lädt. In der Pro-Version läuft es. Toll. Unglaublich sozusagen. Da schau ich auf mein Amt-8 hier im Rack, das auch unter Yosemite läuft, und denke mir, dass sogar das digitale Zeitalter ab und an Dinge von dauerhaftem Wert hervorbring.

    Antworten
    1. Markus
      25. November 2014

      Hallo Peter, vielen Dank für Dein Feedback und den Test unter Yosemite! Ich habe das Update bisher noch nicht gemacht. Wird aber bei der nächsten Neuinstallation nach Einbau einer SSD folgen. Gut zu wissen, dass auch dann noch der VG2 laufen wird. Viele Grüße, Markus

      Antworten
  3. Alexander
    10. Dezember 2014

    Hallo Peter,
    Ich habe 10.8.5 und habe VG2 installiert wie du es beschrieben hast…
    Lizenz damals gekauft und OK. Es ist zwar alles wie früher nur es bleibt leer!!!
    Das Content wird nicht gefunden!!!
    Die Plist Datei von dir, habe ich mit der von Dir vorgeschlagenen Software an mein
    Content Ordner angepasst…Doch leider kein Erfolg.
    Standalone und vst gleiches Problem ( Nuendo 6.5 )
    Kann es sein, das auch andere Zuordnungen nicht passen?…
    Würde mich freuen, wenn du mir weiterhelfen könntest.
    Viele Grüße, Alexander

    Antworten
    1. Markus
      12. Dezember 2014

      Hallo Alexander,

      wenn ein Klick in das Programm Menü (in der Menü-Leiste ganz oben) oder aber einer kurzer Wechsel zu einem anderen Programmfenster und wieder zurück (cmd + Tab) wie im Artikel beschrieben auch keine Hilfe bringt, habe ich per Ferndiagnose leider auch keinen Lösungsvorschlag. Lt. Peter läuft es sogar unter Yosemite. Andere „Zuordnungen“ außer die genannten sind eigentlich nicht relevant. Ob Nuendo etwas ähnliches im Vergleich wie den „Audio Units Cache“ von Logic hat, den man mal löschen könnte, ist mir nicht bekannt. Im Zweifelsfall deinstallieren und nach der Anleitung erneut installieren. Viel Erfolg.

      Gruß, Markus

      Antworten
    2. Jörn
      28. Dezember 2014

      Hallo Alexander + Markus
      – zunächst danke Markus! Habe heute auf iMAC + Cubase 8 gewechselt und kämpfe mich durch 10.10.1 (Risiko, ich weiß 🙂 Deine Anleitung war super! VG2 LÄUFT! (kleine Änderung der Prozedur war jedoch notwendig und wird Alexander helfen)

      @ Alexander: Versuch mal die „com.steinberg.virtual guitarist 2.plist“ nicht unter „XXXXX/Benutzer/Library/Preferences/com.steinberg.virtual guitarist 2.plist“ sondern direkt unter „XXXXX/Library/Preferences/com.steinberg.virtual guitarist 2.plist“, also die Library direkt nach deiner HD. Das klingt zwar merkwürdig, da alle anderen com.steinberg Dateien unter dem User liegen, aber VG2 will es anscheinend in der User-Unabhängigen Library haben.

      Ps: Unter Cubase 8 und 10.10.1 funktioniert VG2 sogar ohne das „hin und her klicken“. Einfach tadellos !!! – EInzige Einschränkung: Stand-Alone funktioniert gar nicht – hier hängt das Programm.

      Grüße Jörn

      Antworten
      1. Markus
        29. Dezember 2014

        Hallo Jörn,

        vielen Dank für Deinen zusätzlichen Tipp. Es freut mich sehr, dass so viele hilfsbereite VG2 User sich hier unterstützen!

        Viele Grüße und kommt alle gesund in’s neue Jahr!

        Markus

        Antworten
      2. Michael
        8. April 2015

        @Ihr lieben Menschen alle!

        Auch ich hatte als alter Sack (Jg 1954) überhaupt keine Lust, mich auf einen anderen pflegeleichten Gitarristen umzustellen, nur weil die ansonsten für mich ganz nützliche Firma Steinberg das so möchte.
        Dank eurer Hilfe verrichten meine bewährten virtuellen Mitmusiker (VB und VG2) nun zwar kosmetisch bedenklich (Fenster), ansonsten aber klaglos ihren Dienst, auf einem nagelneuen iMAC mit ssd und OS 10.10.2 eben auch recht flüssig!
        Vielen Dank!
        Mal sehen, ob nicht auch die B4II zur Mitarbeit zu überreden ist!
        Gruß
        Michael

        Antworten
        1. Markus
          9. April 2015

          Hallo Michael,

          solche Rückmeldungen wie die Deine freuen mich sehr und motivieren, weiterhin an dieser Plattform zum Austausch und zur Weitergabe von Infos zu arbeiten 🙂

          Die B4II nutze ich nicht, sondern entweder die Logic EVB3 oder die Expansion aus Hypersonic. Allerdings habe ich meine alte Mavericks Installation auch noch parallel zu Yosemite auf der internen HD gelassen um diese für Audioproduktionen zu nutzen. Denn leider funktioniert der Treiber meines M-Audio Interfaces (Project Mix I/O) nur bedingt unter Yosemite. Bei der Bedieneroberfläche lassen sich die Reiter nicht wechseln. Bei einem nagelneuen iMac ist ein altes OS X natürlich keine Alternative. Wobei auch dies sicherlich mit Umwegen machbar wäre.

          Ich hatte schon einige Male die Idee, meinen jetzigen iMac „einzufrieren“ und nur noch für Audio zu nutzen. Aber bisher habe ich dies noch nicht umgesetzt. Und außerdem nutze ich gerne das aktuellste OS X.

          Antworten
      3. johan daansen
        28. September 2015

        Lieber Jörn,

        das war es!!!! Läuft bei mir jetzt unter Logic 10.2.0

        Viele Grüsse
        Johan

        Antworten
  4. Alexander
    30. Dezember 2014

    Hallo Jörn,

    ich möchte Dir sehr danken für diesen genialen Tip.
    Zu meiner großen Freude hat es auch sofort funktioniert.

    Ich wünsche einen guten Rutsch in’s neue Jahr.

    Vielen, vielen Dank

    Alexander

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.