iPhone 6s plus Fotos – Düsseldorf

Heute war ich mit dem Motorrad unterwegs und habe bei der Gelegenheit die Kamera meines neuen iPhone 6s Plus ausprobiert. 

Einige davon sind komplett unbearbeitet aus dem iPhone und einige bearbeitet mit Lightroom 5*.

 

Mit (*) gekennzeichnete Links sind Affiliate/Werbe-Links. Ein Kauf kostet keinen Cent mehr, unterstützt aber meine Arbeit an dem Blog, da ich im Falle eines Kaufs eine Provision erhalte. Mehr Infos dazu auch hier.

8 Comments

  1. Jörn
    22. November 2015

    Das iPhone kann nicht alles, aber wenn man gutes Licht hat, sind die Ergebnisse beeindruckend! In meiner Erinnerung sind die jedenfalls besser, als bei den ersten Digitalkameras mit 4-8 MP.

    Antworten
    1. Markus
      22. November 2015

      Die sind definitiv besser als die ersten Digitalkameras. Meine erste Digicam hatte damals gerade 2 MP!

      Antworten
      1. Jörn
        22. November 2015

        Würde mich direkt mal interessieren, mit welcher Digitalkamera-Klasse es das iPhone aufnehmen kann, bevor es sich bei normalem Licht von sichtlich besserer Bildqualität geschlagen geben muss.

        Antworten
        1. Markus
          22. November 2015

          Die Frage ist für mich, ob man die Unterschiede zu guten Kompakten bei normalem Betrachten und nicht nur in 100% Auflösung sehen kann. Das ist für mich auch die Definition von „sichtlich besser“.

          Antworten
          1. Jörn
            23. November 2015

            Der Definition kann ich mich anschließen. Wobei mich auch immer die 100 % Ansicht interessieren würde. Aber wenn man die Verbesserung schon in der „Normalansicht“ erkennt – umso besser.

            Für mich ist das Problem auch nicht so sehr die Qualität, sondern die Einschränkungen in Sachen Tiefenschärfe-Spiel oder der Möglichkeit, mit dem iPhone höhere ISO-Werte zu nutzen. Da das allerdings mit jeder Generation besser wird, müssen wir nur warten. 🙂

    2. peter
      23. November 2015

      Ich kann mich Jörns Worten nur anschließen. Allerdings entscheidet – wie im Prinzip eh immer – was hinter der Linse, oder in dem Fall hinter dem „Smartphone“ steht. Schöne, stimmungsvolle Aufnahmen Markus.

      Und zum Thema Bildqualität – es gibt Fälle in denen das iPhone meiner Fuji überlegen ist, dann, wenn ich z.B. Panoramafotos machen will. Das entsprechende Feature bei der Fuji wird vom iPhone mit links abgehängt. Zudem stimmt was ihr beide schreibt, bei optimalen Lichtverhältnissen ist die Qualität sehr gut. Aber dann gibt es da ja noch die anderen, wie ich finde spannenderen Fälle… und da zeigt die Fuji Muskeln und das wird mit der 6D bestimmt nicht anders sein.

      Antworten
      1. Markus
        23. November 2015

        Hallo Peter, danke für Dein Lob. Die Panorama Funktion ist wirklich klasse. Was in den Bildern an Details steckt ist irre!

        Und zum Thema „Freistellung“ gibt es mittlerweile Apps die versuchen (ich sage bewusst „versuchen“), den Look einer Festbrennweite zu imitieren. Die Brennweite ist mit Aufstecklinsen in einem gewissen Rahmen in beide Richtungen erweiterbar. Gegen die fehlende Lowlight Fähigkeit gibt es allerdings (noch!) kein Mittelchen.

        Fazit für mich: Wenn man die Limitierungen beachtet, kann man mit dem Smartphone (das gilt auch für die Samsung Galaxys, Sony Xperias oder Huaweis dieser Welt) gute Ergebnisse erzielen und die „richtige“ Kamera zuhause lassen. Auch für den Bereich Video ziehe ich dieses Fazit.

        Antworten
  2. Jörn
    23. November 2015

    Hier vielleicht noch als Ergänzung … Bei Tageslicht finde ich es fast einfacher, mit dem iPhone gute Ergebnisse zu erzielen. Die Bilder sehen immer interessant aus. Vor allem, wenn sie mit einer dafür geeigneten App entstanden sind.

    @Peter: Ja, bei ISO-Werten ab 400 wird es für das iPhone sehr schwer. Deine und meine Kamera werden da noch keinen beschleunigten Herzschlag bekommen. Die werden erst ab 3200 munter.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Jörn Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.