iBook: Fujifilm X100F – großes Update auf Version 2

Wie vielleicht der ein oder andere von Euch weiß, habe ich ein Interview zum iBook „Fujifilm X100F“ von Jörn Daberkow beigesteuert. Nun gibt es ein großes Update zum iBook!

Enthalten sind in diesem mit Version 2 betiteltem Update verbesserte Bilder sowie 3 neue Interviews.

Neben Richard Kralicek und mir gibt es nun auch persönliche Statements von Matthias Haltenhof, Holger Wahl und Peter Poete zur X100F.

Insgesamt sind 15 Seiten hinzugekommen. Für bisherige Besitzer des iBooks – wie immer – ein kostenloses Update. Wer sich für die Fuji X100F (oder deren Vorgänger) interessiert, kommt meiner Meinung nach nicht um dieses etwas andere iBook zur Kamera herum. Zumal der Autor das Buch im Preis mittlerweile auf 6,99 EUR gesenkt hat. Vielleicht, weil bald die X100V am Start ist? ;-)

Meine ganz persönliche Sicht auf die Fuji X100F findet ihr in meinem Artikel sowie natürlich auch in meinem Interview im „Fujifilm X100F“ iBook. Eine tolle Kamera. Ich möchte sie nicht mehr missen!

Info zum Buch vom Autor

Dieses Buch bietet einen Blick auf die Fujifilm X100F, der Abseits von Testberichten liegt. Es geht um die zugeneigte Betrachtung einer ganz besonderen Kamera.

Enthalten sind bislang: Mein Kaufgrund. Artikel über philosophische Aspekte der Fotografie mit einer 35mm-Brennweite. Die Frage der Gewöhnung. Einem ersten Fazit und weiteren Beiträgen, die sich mit der X100F beschäftigen.

Alle hier gezeigten Aufnahmen wurden in 5 Galerien nach Blendenwerten sortiert. Mit Angaben zum Ort, der Uhrzeit der Aufnahme und natürlich den üblichen Belichtungsparametern. Zeit. Blende. ISO. Zudem habe ich die verwendeten Filmsimulationen angegeben.

Dieses Buch hat bislang 11 kostenlose Updates mit neuen / verbesserten Fotos und Beiträgen erhalten.

Anzeige:

Hier geht es zum Fujifilm X100F Buch im iBook Store*.

Und hier geht es zur englischsprachigen Version des Buchs*!

Mit (*) gekennzeichnete Links sind Affiliate/Werbe-Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis. Mehr Infos dazu auch hier.

2 Comments

  1. Klaus
    5. Juni 2018

    Hallo Markus,

    ich kann Deine Aussagen nur bestätigen. Ebook und Kamera sind aus meiner Sicht empfehlenswert. In dem Buch werden die Möglichkeiten und das Potenzial der X100F durch die Bilder eindrucksvoll dargestellt. Als Ebook-Käufer der ersten Stunde habe ich für 0,99 € von den Updates natürch besonders partizipiert.
    Ich habe meine „Kleine“ jetzt seit fast einem Jahr und bin immer noch sehr angetan. Allerdings muss ich auch zugeben, dass ich in dem gerade zu Ende gegangenen Urlaub ab und an über eine zusätzliche Brennweite nachgedacht habe. Ich könnte ja die X-T1 mit diversen Objektiven wieder aus den Schrank holen (wo sie seit der Lieferung der Kleinen liegt), aber dann habe ich wieder die Situation, die ich nicht mehr wollte (was will ich fotografieren und welches Objektiv soll ich einpacken etc.).
    In der letzten Woche habe ich mir noch das gerade neu erschienene Buch zur X100F von Rico Pfirstinger zugelegt. Ich bin mal gespannt, was ich dort an Tipps und Tricks noch alles finde.

    Gruß aus LEV

    Klaus

    Antworten
    1. Markus
      5. Juni 2018

      Hallo Klaus,

      gerade für den Urlaub ist die X100F eine tolle Konzentration auf das Wesentliche. Man kann da „nur für sich“ fotografieren und zur Not auch ein Foto mal einfach nicht machen.

      VG aus Kaarst

      Markus

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.