Test: iZotope Ozone 5 Advanced

Im heutigen Test schauen wir uns Version 5 des Schweizer Messers für Mastering aus dem Hause iZotope an. Seit dieser Version unterscheidet iZotope zwischen der normalen und der uns vorliegenden Advanced Version. Neben der äußerst umfangreichen (und in jedem Bereich frei skalierbaren) Meterbridge und weiteren visuellen Unterstützungen ist es die Möglichkeit, jedes Modul von Ozone einzeln als Plug-in zu laden, die mich in Bezug auf die Advanced Version hellhörig werden lässt. Weiterhin wurden bei diesem Major-Upgrade die Algorithmen aller Module verbessert und neue Funktionen hinzugefügt. iZotope bewirbt es als „biggest Update ever“. Schauen wir doch mal, was dran ist.